Minimalinvasive Faltenbehandlung bei Dr. H. W. Hörl München

Unterspritzung von Falten mit Hyaluronsäure und Eigenfett (Lipofilling)

Bei Ihrem Facharzt für plastische Chirurgie Dr. med. H. W. Hörl

Falten entstehen unweigerlich, wenn die Haut altert und ihre Elastizität verliert. Während sich manche Menschen über sympathische Lachfalten freuen können, haben andere mit Zornes- und Marionettenfalten zu kämpfen. Letztere vermitteln einen anhaltend traurigen, gestressten Ausdruck. Die plastisch-ästhetische Chirurgie kann hier mit einer gezielten Faltenunterspritzung helfen. Besonders gefragt sind dabei der Filler Hyaluronsäure und Eigenfettbehandlungen. Beide Behandlungen stellen eine hervorragende Alternative bzw. Ergänzung zur Faltenbehandlung mit Botox® dar.

Faltenunterspritzung mit Hyalursonsäure in München

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der jedoch mit zunehmendem Alter weniger gebildet wird. Dadurch wird die Haut weniger mit Feuchtigkeit versorgt. Da zusätzlich das Unterhautfettgewebe abnimmt, entstehen Falten. Hyaluronsäure bindet ein Vielfaches an Wasser, damit wirkt die Haut prall und frisch. Eine gezielte Injektion kann Falten sanft unterfüttern. Eine Betäubung ist meist nicht notwendig, für schmerzempfindliche Patienten empfiehlt sich jedoch eine leichte Betäubungscreme. Abhängig von der Größe des zu behandelnden Areals dauert die Faltenunterspritzung etwa 30 Minuten.

Das geeignete Präparat wählt Dr. med. Hörl abhängig vom zu behandelnden Bereich. Der Effekt der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure hält zwischen sechs Monaten und einem Jahr an, dann hat der Körper den Wirkstoff abgebaut und die Haut weist wieder feine Fältchen auf. Die Behandlung kann dann problemlos wiederholt werden. Da Hyaluron im menschlichen Körper vorkommt, sind allergische Reaktionen sehr selten. Dennoch haben wir natürlich direkt nach der Behandlung in unserer Praxis in München ein wachsames Auge auf Sie.

Faltenunterspritzung mit Eigenfett (Lipofilling)

Eine andere Möglichkeit, Falten zu unterspritzen, stellt die Behandlung mit Eigenfett dar. Dieses wird dem Patienten vorsichtig im Rahmen einer Fettabsaugung abgesaugt, gereinigt und anschließend in die entsprechenden Bereiche injiziert. Voraussetzung hierfür ist ein kleiner Fettüberschuss etwa am Bauch oder den Hüften. Um die Behandlung angenehmer zu machen, werden die Liposuktion und die Faltenbehandlung unter örtlicher Betäubung bzw. Betäubungscreme durchgeführt. Die Fettentnahme und Faltenunterspritzung dauert zwischen einer und zwei Stunden.

Eine Unterspritzung mit Eigenfett ist etwas aufwändiger als eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure. Dafür wachsen jedoch bis zu 60 Prozent der Fettzellen an neuer Stelle an – das Ergebnis ist damit dauerhaft. Es kann jedoch notwendig sein, mehrere Faltenunterspritzungen mit Eigenfett durchzuführen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Da das Eigenfett immer vom jeweiligen Patienten stammt, sind allergische Reaktionen nahezu ausgeschlossen.

Jetzt persönlichen Beratungstermin online vereinbaren!

 

Jetzt persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

Verhalten nach einer Faltenunterspritzung

Nach einer Faltenbehandlung dürfen Sie unsere Praxis in München wieder verlassen, die Behandlung wird ambulant durchgeführt. Direkt nach der Faltenunterspritzung kann es zu einer kleinen Schwellung und einem kleinen Bluterguss kommen. Sanftes Kühlen sorgt hier für Linderung. Schmerzmittel sind in der Regel nicht notwendig. Der Effekt einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist für den Patienten sofort sichtbar. Die volle Wirkung entfaltet das Hyaluron nach etwa drei Wochen.

Bei einer Faltenbehandlung mit Eigenfett sollten Sie für sechs Wochen auf Sport verzichten, um den Körper nach der Fettabsaugung zu schonen. Kühlen der behandelten Areale verringert Schwellungen und blaue Flecken. Nach einer Eigenfettbehandlung dauert es zwischen drei und sechs Monaten, bis sich das endgültige Ergebnis zeigt. Denn die Injektion von Eigenfett baut nicht nur Volumen auf und glättet so Falten, sondern sorgt gleichzeitig für die Bildung von Kollagen und Elastin. Beides sind wichtige Proteine, wenn es um strahlende, gesunde Haut geht.

Anwendungsgebiete von Hyaluronsäure und Eigenfett

Hyaluronsäure und Eigenfett polstern Fältchen und tiefere Falten auf, spenden Feuchtigkeit und sorgen für einen frischen Teint. Dabei eignet sich die Anwendung für verschiedene Falten:

  • Unterspritzung von Glabellafalten (Zornesfalten)
  • Unterfütterung der Augenbrauenregion
  • Unterspritzung von Nasen-Lippen-Falten (Nasolabialfalten)
  • Unterspritzung eingefallener Wangen und Wangenfalten
  • Aufbau der Wangenknochenregion
  • Unterspritzung von Kinnfalten

Die Einsatzgebiete von Eigenfett und Hyaluronsäure sind dabei nicht nur auf die Faltenunterspritzung beschränkt, sondern kommen in unserer Praxis bei verschiedenen anderen Behandlungen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zum Einsatz:

  • Lippenvergrößerung
  • Strukturierung der Gesichtskonturen in Zusammenhang mit einem Facelift
  • Brustvergrößerung mit Eigenfett
  • Volumenaufbau in der Gesäßregion und an der Wade
  • Unterlegen eingesunkener Narben
  • Volumenaufbau an Brust, Gesäß und Waden

Vorteile der Faltenbehandlung mit Eigenfett und Hylauronsäure

Filler und Eigenfett eignen sich hervorragend, um kleine Fältchen, aber auch tiefere Falten zu glätten. Gleichzeitig wird die Haut durchfeuchtet und Volumen aufgebaut. Das Ergebnis ist ein strahlender, vitaler Teint. Der Vorteil der Verwendung von Fillern und Eigenfett liegt in der hohen Wirksamkeit. Gleichzeitig ist kein großer Eingriff notwendig, um einen verjüngenden Effekt zu erzielen. Besonders für Patienten, die eine Faltenbehandlung mit Botox® ablehnen, können Hyaluronsäure und Eigenfett hochwirksame Alternativen darstellen. Dabei gilt: Wer bereits bei ersten Fältchen aktiv wird, kann einen späteren großen Eingriff verhindern. Die Faltenunterspritzung erreicht die Grenzen ihrer Wirksamkeit bei stark abgesunkenem Gewebe – in diesen Fällen ist ein schonendes Lifting die bessere Alternative.

Sie haben Fragen zur Faltenunterspritzung in unserer Praxis in München? Dann rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin. Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Dr. med. Hörl, berät Sie gerne umfassend zu den Möglichkeiten der Faltenbehandlung. mit Fillern wie Hyaluronsäure und Eigenfett.