Die Lippenvergrößerung gehört laut Erhebungen der DGÄPC zu den zehn beliebtesten äthetisch-plastischen Behandlungen in Deutschland. Kein Wunder, denn volle, schön geschwungene Lippen gelten als Schönheitsmerkmal und Ausdruck von Jugend, Gesundheit und Attraktivität. Als entsprechend störend empfinden es insbesondere Frauen, wenn ihre Lippen nicht den eigenen Idealen entsprechen oder sich nicht harmonisch in das Gesicht fügen. Mit einer Lippenkorrektur, insbesondere mit einer Lippenvergrößerung, können Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie die Lippen gezielt optimieren und dem Gesicht so zu einem positiven, anziehenden Ausdruck verhelfen.

Möglichkeiten der Lippenvergrößerung

Für nicht wenige Frauen stellen volle, sinnliche Lippen wie die von US-Schauspielerin Angelina Jolie das Idealbild eines schönen Mundes dar. Doch auch, wenn sich Patientinnen nicht an diesem Ideal orientieren und lediglich ihre sehr schmalen Lippen ein wenig vergrößern lassen möchten, stehen dem Ästhetisch-Plastischen Chirurgen unterschiedliche, effektive Möglichkeiten zur Verfügung. In den meisten Fällen erfolgt eine Lippenvergrößerung durch das gezielte Unterspritzen mit Fillern auf Basis von Hyaluronsäure. Die verwendeten Präparate sind sehr gut erprobt und kommen in gleicher oder ähnlicher Form auch bei der Faltenbehandlung zum Einsatz. Immer beliebter wird auch der Einsatz von körpereigenem Fett zur Lippenvergrößerung. Hierbei spricht man von Lipostructure oder Eigenfettbehandlung. Der große Vorteil: Körpereigenes Material ist für den Menschen natürlich besonders gut verträglich. Sollten Injektionen mit Fillern oder Eigenfett nicht ausreichen, um die gewünschte Vergrößerung der Lippen zu erreichen, kann der Facharzt auch auf chirurgische Verfahren zurückgreifen.

Lippenvergrößerung: eine ästhetische Behandlung mit Imageproblem

Egal ob Brustvergrößerung, Nasenkorrektur oder eben Lippenvergrößerung: Seriöse Ästhetisch-Plastische Chirurgen legen bei ihrer Arbeit großen Wert auf Operationsergebnisse, die natürlich und möglichst nicht „gemacht“ wirken. Immer wieder allerdings bedienen Prominente durch extremes, operiertes Aussehen das Klischee von der übertriebenen Schönheitschirurgie, in der alles möglich sei. Dies gilt nicht zuletzt beim Thema Lippenvergrößerung. Die Lippen sind meist ein sehr charakteristisches Merkmal einer Person, so dass eine übertriebene Vergrößerung sehr schnell auffällt. Wer hat nicht schon Beispiele von Prominenten gesehen, die durch eine extreme Lippenvergrößerung (Stichwort Schlauchbootlippen) geradezu entstellt wirken. Die praktische Erfahrung zeigt allerdings, dass es den allermeisten Patienten nicht um das Erreichen einer extremen Vergrößerung, sondern um harmonische Ergebnisse geht.

Entscheidend bei der Lippenvergrößerung: Harmonie

Wenn sich eine vorher als zu schmal empfundene Lippe nach der Korrektur schön geschwungen zeigt, verleiht das oft dem ganzen Gesicht einen offeneren, freundlicheren Ausdruck. Eine Lippenvergrößerung ist aber erst erfolgreich, wenn die Patientin oder der Patient damit zufrieden ist. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gelingt, die Form der Lippen nicht nur in sich harmonisch, sondern auch passend zu den Proportionen des gesamten Gesichts zu korrigieren. Bei der Lippenvergrößerung sind daher sehr gute Kenntnisse der Anatomie des Gesichts insgesamt gefragt – und der Wirkung, die durch das Zusammenspiel von Mund, Nase und Augenpartie beim Gegenüber erzeugt wird. Patientinnen und Patienten sind also gut beraten, wenn sie sich einen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen aussuchen, der auch Erfahrung mit anderen gesichtschirurgischen Eingriffen aufweisen kann und bei der Planung der Lippenvergrößerung das gesamte Gesicht berücksichtigt.

Experte für die Lippenvergrößerung in München

Dr. Hans Wolfgang Hörl ist seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie tätig und weiß, worauf es bei einer Lippenvergrößerung ankommt. Er klärt Patientinnen und Patienten, die eine Lippenvergrößerung in München vornehmen lassen wollen, transparent und umfassend über die Möglichkeiten dieses Eingriffs auf und empfiehlt ein zu den Wünschen und Voraussetzungen des einzelnen Patienten passendes Vorgehen. Wer sich für eine Lippenvergrößerung in München interessiert, kann mit dem Praxisteam von Dr. Hörl Kontakt aufnehmen und einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

Kontaktieren Sie uns