Ober- und Unterlidstraffung in der Praxis Dr. Hörl

Dr. Hans Wolfgang Hörl

Arabellastraße 5
81925 München

Tel.: +49 (0) 89 123 91 888
info@drhoerl.de

Bewertung wird geladen…

Augenlidstraffung München: Facharzt für Plastische Chirurgie

Unsere Mimik ist zentraler Teil unserer Körpersprache – besonders unser Auge dient zur Kommunikation von Empathie und Emotionen. Mit zunehmenden Alter verliert unsere Haut an Spannkraft, so kann auch das Gewebe rund um die Augen absinken. Wir führen in unserer Praxis in München sowohl Oberlidstraffungen als auch Unterlidstraffungen durch. Mittels Lidstraffung lassen sich in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie am Oberlid Schlupflider und im Bereich des Unterlids entstandene Tränensäcke entfernen. Dank Augenlidstraffung können wir so müde wirkende Gesichtszüge wieder frisch und jung erstrahlen lassen.

Wann ist eine Augenlidstraffung sinnvoll?

Eine Lidstraffung führen wir in München sowohl aus ästhetischen als auch aus medizinischen Gründen durch. Wer durch Schlupflider unter einem stark eingeschränkten Sehfeld leidet, für den übernimmt oft sogar die Krankenkasse den Eingriff. Wir erstellen hierfür im Vorfeld einen Heil- und Kostenplan für die Lidstraffung, den Sie anschließend bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Anders verhält es sich, wenn sich der Patient aus ästhetischen Gründen eine Augenlidstraffung wünscht. Dennoch gilt auch hier: Wer sich unwohl im eigenen Körper fühlt, hat jederzeit das Recht, etwas zu ändern.

Lidstraffung München – Ablauf einer Oberlidstraffung in unserer Praxis

Vor dem Eingriff erfolgt ein Beratungsgespräch. Hier spricht Dr. med. Hörl, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München, mit Ihnen über Ihre Wünsche hinsichtlich einer Augenlidstraffung. Möglichkeiten und Grenzen der Straffung werden hier besprochen – so können mittels Lidstraffung zwar Schlupflider entfernt werden aber nicht die Lachfalten um die Augen behoben.

Die Augenlid Operation erfolgt meist unter örtlicher Betäubung in unseren Praxisräumen in der Arabella-Klinik in München. Hierbei wird zunächst ein kleiner Schnitt in der Lidfalte am oberen Lid gesetzt. Je nach Ausmaß der Schlupflider entfernt unser Ästhetischer Chirurg Dr. med. Hörl die überschüssige Haut und Fettpolster. Letztere können mit zunehmendem Alter dafür sorgen, dass die überschüssige Haut noch weiter in Richtung Auge rückt. Abschließend wird der Schnitt mit einer Naht verschlossen. Diese liegt in der Lidfalte und ist damit später in der Regel nicht mehr zu sehen. Die gesamte OP dauert etwa eine Stunde und wird ambulant durchgeführt.

Unterlidstraffung: Schonende OP in unserer Münchner Praxis

Der Alterungsprozess macht vor dem Unterlid leider nicht Halt. Folge hiervon sind Falten und eine Verschiebung des Fettgewebes nach unten – es entstehen vorgewölbte Tränensäcke. Zugleich können sich Augenringe verstärken, da unter der ohnehin sehr dünnen Haut rund um die Augen nun Blutgefäße besonders durchscheinen.

Im Rahmen der operativen Lidkorrektur am Unterlid setzt Facharzt Dr. med. Hörl einen Schnitt möglichst nah am unteren Wimpernkranz, damit die spätere Narbe nahezu unsichtbar ist. Überschüssige Haut und ein kleiner Teil des Fettgewebes können nun entfernt werden. Normalerweise belässt man den Großteil des Fettgewebes an Ort und Stelle, stellt jedoch gleichzeitig die Funktion der Bindesgewebsplatte wieder her, die das Fettgewebe dann zurückhält. Eine Naht verschließt den OP-Bereich abschließend. Die OP-Dauer in unserer Praxis in München beläuft sich auf 60 bis 90 Minuten. Die OP wird unter lokaler Betäubung durchgeführt.

Gut zu wissen: Die Lidkorrektur des Ober- und Unterlids können in unserer Praxis in München auch gemeinsam in einer OP durchgeführt werden.

 

 

Jetzt persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

Jetzt persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

Verhalten nach der Lidstraffung

Direkt nach der Lidkorrektur sollten Sie sich Ruhe gönnen. Das Auge kann in den ersten Tagen vermehrt tränen – leichte Schwellungen und Schmerzen sind hierbei ganz normal. Unser Ästhetischer Chirurg Dr. med. Hörl verschreibt Ihnen hierfür geeignete Schmerzmittel sowie möglicherweise ein Antibiotikum. Schützen Sie Ihre Augen vor der Sonne und meiden Sie Sport und Saunagänge für etwa sechs Wochen. Kontaktlinsen dürften Sie tragen, sobald Sie diese ohne Schmerzen einsetzten können – sein Sie hierbei jedoch vorsichtig, um das operierte Gewebe nicht zu reizen. Die zu Beginn leicht geröteten Narben nach der Lidstraffung können Sie nach wenigen Tagen mit einem leichten Make-Up abdecken.

Vorteile der Lidstraffung

Eine Lidstraffung kann dem gesamten Gesicht einen frischen und wachen Ausdruck schenken und ist gleichzeitig nur ein kleiner Eingriff. Dadurch lässt sich ein gesamtes, aufwändiges Facelifting meist vermeiden. Denn der Effekt der Lidkorrektur ist natürlich, aber dennoch wirkungsvoll. Bei Fragen oder dem Wunsch nach einem Erstgespräch zur Beratung in unserer Praxis in München sind wir gerne für Sie da und informieren Sie umfassend zum Thema Lidstraffung. Dank jahrelanger Erfahrung in der Plastischen Chirurgie und viel Know-How ist Dr. med. Hörl Ihr Experte für die Augenlidstraffung in München.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Durch das Absenden der Nachricht nehme ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme zu, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage dauerhaft gespeichert werden.