Unter dem Motto „Innovationen und Standards in der Ästhetischen Chirurgie“ hat die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) zur diesjährigen Frühjahrsakademie geladen. Ende Mai kommen Experten aus ganz Deutschland für drei Tage in Hamburg zusammen, um sich über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten im Bereich der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie zu informieren und kritisch ihren Sinn und Zweck zu diskutieren. Dr. Hans Wolfgang Hörl aus München ist seit vielen Jahren Mitglied der beiden führenden deutschen Fachgesellschaften für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und nimmt daher selbstverständlich an der Frühjahrsakademie teil. Nicht nur in seiner Position als Vorstandsmitglied der VDÄPC ist der erfahrene Facharzt dort ein gefragter Gesprächspartner.

Innovationen in der sogenannten Schönheitschirurgie

Die Ästhetisch-Plastische Chirurgie gehört zu den besonders dynamischen Bereichen der Medizin. Neue und moderne Entwicklungen fassen schnell Fuß, erschließen neue Behandlungsfelder, Methoden und Angebote. Gleichzeitig steigt der Informationsfluss aus neuen Medien, nicht immer zum Vorteil von Patienten. Für Dr. Hans Wolfgang Hörl, einem seit über 30 Jahren praktizierenden Chirurgen, Medien-Experten und Gast internationaler Kongresse, sind daher die persönliche Fortbildung und der wissenschaftliche Austausch mindestens genauso wichtig wie die Transparenz seiner Arbeit, im Sinne seiner Patienten.

Tradition in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Auch für einen erfahrenen Facharzt wie Dr. Hörl, der bereits seit mehr als 25 Jahren mit seiner eigenen Praxisklinik in München niedergelassen ist, bleibt es wichtig, sich mit Fachkollegen über Neues und Bewährtes auszutauschen. So gibt es im Kreise der angesehenen Mitglieder von VDÄPC und DGÄPC auch immer wieder Diskussionsbedarf im Zusammenhang mit traditionellen Behandlungen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie wie Brustvergrößerung, Facelift oder Nasenkorrektur. Denn auch wenn traditionelle ästhetisch-plastische Operationen wie diese seit Jahrzehnten angewandt werden, unterliegen auch sie immer wieder neuen Entwicklungen.

Ästhetische Chirurgie in München

Dr. Hans Wolfgang Hörl besitzt unter anderem in den Bereichen der plastischen Brustoperationen für Mann und Frau große Expertise. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Fettabsaugung und die Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik). Mit innovativen Behandlungen in den Feldern der Gesäßformung (Brazilian Butt Lift) und der Gesäßvergrößerung trägt der Fachmann auch modernen Wünschen der Patienten Rechnung. Als langjähriger Experte ist Dr. Hans Wolfgang Hörl mit allen Aspekten der ästhetisch-plastischen Chirurgie vertraut. Gemeinsam mit seinem Praxisteam hilft er seinen Patientinnen und Patienten dabei, individuelle Lösungen finden, die auf ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Kontaktieren Sie uns