FAQ Botulinumtoxin

Fragen & Antworten

Abstehende Ohren / Anti-Aging / Botulinumtoxin (Faltenbehandlung) / Brustvergrößerung / Brustimplantate / Brustkorrektur / Bruststraffung / Cellulite / Fettabsaugung / Hautkontraktion / Lider / Liposuktion / Nasenkorrektur / Plastischer Chirurg / Schwitzen

 

FAQ Botulinumtoxin

 

Was ist Botulinumtoxin?

Botulinumtoxin ist eine Substanz, die die Freisetzung eines Botenstoffes, der Muskelkontraktionen auslöst, hemmt. Botulinumtoxin spritzt man direkt in die Muskulatur, wodurch die Überleitung zwischen Nerv und Muskel blockiert wird. Damit ist der Muskel an dieser Stelle vorübergehend gelähmt.

 

Welche Falten sind für die Behandlung von Botulinumtoxin besonders geeignet?

  • Horizontale Stirnfalten
  • Oberlippenfalten
  • Zornesfalten
  • Querfalten des Kinns
  • Krähenfüße
  • Halsmuskelfalten
  • Nasenfältchen

 

Wann darf Botulinumtoxin nicht gespritzt werden?

Vor allem während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf Botulinumtoxin nicht angewendet werden. Ebenso nicht bei generalisierten Störungen der Muskelaktivität.

 

Habe ich während der Injektion von Botulinumtoxin Schmerzen?

Einzelfälle ausgenommen, verursacht die Injektion nur sehr geringe Schmerzen.

 

Wie lange wirkt Botulinumtoxin?

Der erste Effekt tritt zwischen 24 bis 72 Stunden nach der Verabreichung ein. Dann können Sie den behandelten Muskel nicht mehr bewegen. Die Wirkung hält über einen Zeitraum von 4–8 Monaten an. Danach erhält der Muskel seine Funktionstüchtigkeit zurück.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

15 + 13 =

Durch das Absenden der Nachricht nehme ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme zu, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage dauerhaft gespeichert werden.