Klassiker der Gesichtschirurgie: Nasenkorrektur

Klassiker der Gesichtschirurgie: die Nasenkorrektur

Als zentrales Merkmal des Gesichts bestimmt die Nase das Aussehen und die Wirkung eines Menschen maßgeblich. Dementsprechend hoch ist das Interesse an einer Nasenoperation in München bei Personen, die sich an der Größe oder Form ihrer Nase stören. Aufgrund des komplexen Aufbaus und der vielseitigen Aufgaben, die das Organ übernimmt, setzt die Nasenkorrektur (Rhinoplastik) hohe Ansprüche an den Operateur. Dank seiner langjährigen Erfahrung und seines tiefreichenden Expertenwissens weiß Dr. Hörl genau, welche Veränderungen an der Nase zu einem harmonischen Gesamtbild beitragen und berät seine Patienten in seiner Praxis für Ästhetische und Plastische Chirurgie in München eingehend über die operativen Möglichkeiten.

(mehr …)


Gründe für eine Lidstraffung 2: Schlupflider

Schlupflider sind ein häufiger Grund für eine Lidkorrektur in München

Die menschliche Kommunikation erfolgt nicht nur über Worte, sondern auch mithilfe von Gestik und Mimik. Hier kommt den Augen eine tragende Rolle zu, denn sie sind häufig der erste Blickfang und transportieren Emotionen und Gemütszustände. Somit bestimmt die Augenpartie den Gesamtausdruck des Gesichts zu einem großen Teil mit. Dementsprechend stark ist die Unzufriedenheit bei Menschen, deren Oberlider erschlafft sind und die daher unter einem ständig müden und erschöpften Blick leiden. Als Experte für Schönheitschirurgie in München biete Dr. Hörl eine erfolgversprechende Lösung, um Betroffenen wieder mehr Wohlbefinden und einen vitalen Gesichtsausdruck zu geben: die Lidstraffung.

(mehr …)


Wie schnell wieder fit nach Brust-OP?

Wie schnell wieder fit nach Brust-OP in München?

Bei einer Brust-OP wird der Körper einer hohen Belastung ausgesetzt und benötigt dementsprechend Zeit, sich wieder vollends erholen zu können. Verschiedene Maßnahmen helfen dabei, den Heilungsprozess nach der Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung in München zu unterstützen und das Risiko für Komplikationen möglichst gering zu halten. Worauf sollten sich Patientinnen nach der Operation einstellen und wann können welche Tätigkeiten problemlos wieder aufgenommen werden?

(mehr …)


Gründe für eine Lidstraffung 1: Tränensäcke

Häufiger Grund für eine Lidstraffung in München: Tränensäcke

Sie gelten als Anzeichen von Müdigkeit und Stress: Geschwollene Augen und Tränensäcke lassen das Gesicht häufig erschöpft und alt aussehen. Schlafmangel, vermehrte Arbeit am PC oder ein hektischer Alltag sind hierbei einige mögliche Ursachen. Mit voranschreitendem Alter verliert die Haut jedoch auch zunehmend an Spannkraft, was unweigerlich zum Erschlaffen der zarten Lidhaut führt. In diesem Fall stellen Tränensäcke keinen vorübergehenden Störfaktor für Betroffene dar, sondern rufen einen dauerhaften müden und abgekämpften Gesichtsausdruck hervor. Um eine frische und jugendliche Ausstrahlung der Augenpartie zurückzuerlangen, bietet die Augenlidstraffung in München ideale Behandlungsmöglichkeiten.

(mehr …)


Ab welchem Alter ist eine Brustvergrößerung sinnvoll?

Wann ist das optimale Alter für eine Brustvergrößerung?

Die Entscheidung zu einer Brustvergrößerung kann verschiedensten Gründen unterliegen. Manche Frauen fühlen sich schon in jungen Jahren durch die Größe oder Form ihrer Brüste gehemmt. Anlagebedingt kann das Brustgewebe verhältnismäßig schwach ausgeprägt sein oder es können Fehlbildungen der Brüste vorliegen wie die sogenannte Rüsselbrust (tubuläre Brust). Solch ein frühzeitig einsetzender starker Leidensdruck wirkt sich häufig auf die gesamte weitere Entwicklung aus. Bei anderen Frauen entsteht erst im Laufe der Zeit eine Unzufriedenheit mit dem eigenen Äußeren. Daher lässt sich ein „Idealalter“ für eine Brust OP nicht pauschal bestimmen. In seiner Praxis für Ästhetische und Plastische Chirurgie in München nimmt sich Dr. Hörl den Sorgen seiner Patientinnen in einem ausführlichen und persönlichen Gespräch an. Die Frage nach dem richtigen Alter für eine Brustvergrößerung in München ist hierbei immer wieder ein Thema.

(mehr …)