Lexikon

  • Radiochirurgie

    Als Radiochirurgie bezeichnet man eine Behandlungsmethode der Chirurgie, bei der Gewebe mit Hilfe von radiochirurgischen Wellen durchtrennt wird.

  • Reduktions-Mammaplastik

    Eine Reduktions-Mammaplastik ist ein Verfahren der plastischen Chirurgie, bei der die weibliche Brust erst verkleinert und anschließend neugeformt und angehoben wird.

  • Rekonstruktive – Plastische Chirurgie

    Eine der Säulen der Plastischen Chirurgie ist die Wiederherstellungschirurgie, die sich mit der Wiederherstellung von Form und Funktion. z.B. nach schweren Verbrennungen, oder nach Tumorentfernung beschäftigt.

  • Resurfacing

    In dieser Bedeutung eine neue, schönere Oberfläche der Haut schaffen. Z.B. durch Laserbehandlung.

  • Rhinoplastik

    Nasenoperation ohne Operation an der Nasenscheidewand.
    Zur Veränderung der äußeren Form und zur Verbesserung der Funktion.

  • Rhinoseptumplastik

    Nasenoperation mit Operation an der Nasenscheidewand. Zumeist wegen funktionellen Beschwerden (behinderte Nasenatmung).

  • Rippling

    Faltenbildung eines Brustimplantates, die auch zu tasten sein kann.