Lexikon

  • Nasenmuschel

    Je Nasenhälfte an den seitlichen Nasenwänden liegendes Schwellkörpergewebe mit wichtiger Schutzfunktion. Bei Vergrößerung behindern sie die Nasenatmung.

  • Nasenseptum

    Nasenscheidewand, bestehend aus einem knorpeligen und einem knöchernen Teil.

  • Nasolabiafalte

    Die Nasolabiafalte ist der Fachbegriff für die Nasenlippenfalte zwischen Nasenflügel und Mundwinkelregion.

  • Nasolabialfalten

    Mehr oder weniger tiefe Falten vom Nasenflügel bis Mundwinkel.

  • Nekrose

    Abgestorbenes Gewebe.

  • Nervenblockade

    Als eine Nervenblockade wird die Unterbrechung der Nervenleitung bezeichnet. Nervenblockaden werden in der Medizin durch Betäubungsmittel erreicht. Dadurch kann man das Schmerzgefühl an Körperstellen blockieren um z.B. gezielte Operationen an diesen durchzuführen ohne Schmerzen für den Patienten während der Operation zu erzeugen.

  • Nervus fazialis

    Motorischer (Bewegung) Nerv des Gesichtes, der für Mimik, Stirnrunzeln, Lidschluss und Lippenbeweglichkeit verantwortlich ist.

  • Nervus trigeminus

    Sensibler (Gefühls-) Nerv des Gesichtes.